Das Spiel der Götter Wiki
Advertisement
Das Spiel der Götter Wiki

Challice D'Arle war die jüngste Tochter des Adeligen Estraysian D'Arle aus Darujhistan. Zur Zeit von Die Gärten des Mondes war sie gerade ins heiratsfähige Alter gekommen und hatte viele Verehrer, von dennen sie wertvolle Geschenke erhielt.[1]

Die Gärten des Mondes[]

Der Dieb Crokus Junghand brach in ihr Zimmer ein und stahl Juwelen und andere Geschenke die sie erhalten hatte während sie schlief. Dabei verliebte er sich in sie.[2]

Crokus schämte sich für dern Diebstahl und brachte das Diebesgut zurück. Dabei wurde er von Challice erwischt. Er sagte ihr seinen Namen und gestandt ihr seine Liebe, woraufhin sie ihn auslachte. Der Diebstahl schien ihr nicht viel ausgemacht zu haben. Sie lies ihn aber trotzdem entkommen.[3]

Auf Lady Simtals Feier trug sie das Kostüm einer Barghast-Kriegerin[4]. Sie gab Crokus sehr deutlich zu verstehen, dass sie kein Interesse an ihn habe und erwähnte, dass sie Gorlas Vidikas heiraten würde.[5]

Anmerkungen und Quellenangaben[]

  1. Die Gärten des Mondes, Kapitel 5, Seite 206
  2. Die Gärten des Mondes, Kapitel 5
  3. Die Gärten des Mondes, Kapitel 13, Seite 472-475
  4. Die Gärten des Mondes, Kapitel 21, Seite 688
  5. Die Gärten des Mondes, Kapitel 22, Seite 715-717
AbkürzungenSeitennummerierungFormatierung von Quellenangaben
Advertisement