Fandom


Kapuze (engl. Cowl), auch Kutte genannt, war ein Hohemagier der Karmesin-Garde[1] und ein Bekenner. Er wurde als Mann mit harten Gesichtszügen beschrieben, mit blauen, gewellten Tätowierungen am Kinn und einem Muster aus verheilten Messernarben im Nacken.

Er hatte Zugang zu dem Gewirr des Vermummten, Ruse, Chaos, Meanas, Tellann und Thyr.

Die Gärten des Mondes Bearbeiten

Kutte gehörte zu den Mitglieder der Karmesin-Garde, die auf Befehl von Caladan Bruth und K'azz D'Avore nach Darujhistan gesandt wurden[2]. Andere Mitglieder der 6. Klinge die an dieser Mission teilnahmen waren Korporal Moll und Flinkfinger.

In der Stadt angekommen beschatteten sie Crokus und Kutte rettete den Jungen mehrmals vor Serrat, Anomander Rakes Stellvertreterin und Anführerin der Nachtjäger, ohne dass dieser etwas davon merkte. Er schlug sie unter anderem bewusstlos, warf sie von einem Dach und bedrohte sie zum Schluss direkt den Jungen in Ruhe zu lassen[3][4][5].

Am Abend der Gedderone-Festes wurde Crokus von Mandata Lorn entdeckt, als unterwegs zu Baruks Haus war um ihn vor Vorcan zu warnen. Sie beschloss ihm zu folgen und ihn zu töten. Im letzten Moment rettete Moll Crokus vor ihrem Angriff und lieferte sich ein Duell mit ihr, wobei er zwei Krummsäbel benutzte. Flinkfinger brachte währenddessem Crokus in Sicherheit und Kutte gab ihnen von den Dächern aus Deckung[6].

Anmerkungen und Quellenangaben Bearbeiten

  1. Die Gärten des Mondes, Dramatis Personae, Seite 788
  2. Die Gärten des Mondes, Kapitel 13
  3. Die Gärten des Mondes, Kapitel 18, Seite 608
  4. Die Gärten des Mondes, Kapitel 19, Seite 626-627
  5. Die Gärten des Mondes, Kapitel 20, Seite 661
  6. Die eisige Zeit, Kapitel 23, Seite 754-755
AbkürzungenSeitennummerierungFormatierung von Quellenangaben

Das Bild in der Infobox ist eine Interpretation von Kapuze, von Corporal Nobbs.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.